Auftaktsieg der Zweiten zum Saisonstart

Auftaktsieg der Zweiten zum Saisonstart

Bezirksklasse BC Herscheid 4 – TuS Neuenrade 2  3 : 5I

Bedingt durch die mit insgesamt nur fünf Mannschaften spärlich besetzte Bezirkslassen-Staffel startete die zweite Mannschaft des TuS Neuenrade erst am vergangenen Samstag in die neue Badmintonsaison. Zu Gast beim BC Herscheid erreichte die TuS-Zweite dabei zum Einstand gleich einen überzeugenden Auswärtssieg. Nichts anbrennen ließen Cedric Hamann und Tobias Herfeld im ersten Herrendoppel. Mit 21:11/21:9 bestimmten Sie das Spitzendoppel nach Belieben. Deutlich umkämpfter war das zeitgleich gestartete zweite Herrendoppel: Jürgen Knorr und Tim Schnabel verließen erst nach drei insgesamt sehr wechselhaften Sätzen den Court als Sieger. Im Damendoppel mussten Nicole Hamann und Petra Flechsler sodann den Anschlusspunkt für den BC Herscheid zulassen (1:2). Licht und Schatten boten die folgenden Einzelpartien. Während sich Tobias Herfeld im ersten Herreneinzel überraschend deutlich durchsetzen konnte (1:3), fand Tim Schnabel an Position zwei nicht die richtigen Mittel und hatte am Ende von teils langen Ballwechseln letztlich zu oft das Nachsehen (2:3). Der überzeugende Einstand von Jugendspieler Cedric Hamann im Herreneinzel sicherte den Hönnestädtern parallel bereits das sichere Unentschieden. Petra Flechsler vermochte das Remis im Dameneinzel noch nicht in einen Sieg zu wandeln und unterlag ihrer Gegnerin letztlich hauchdünn. Umso größer war dafür der Jubel auf Neuenrader Seite, nachdem Nicole Hamann und Jürgen Knorr mit ihrem Sieg im gemischten Doppel den 5:3-Endstand zementierten. Erst am 11. November empfängt die TuS-Zweite den TV Städt.-Rahmede zum ersten Spiel vor heimischer Kulisse auf der Niederheide. (TH)

Anfängerkurs erfolgreich abgeschlossen

Anfängerkurs erfolgreich abgeschlossen

Die Teilnehmer der Badminton-Anfängergruppe haben ihr Badminton‑Spielabzeichen in den Kategorien Gold, Silber und Bronze erhalten.

Unser erster Grundkurs in diesem Jahr ist hiermit nun erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren euch zur erfolgreichen Teilnahme und freuen uns sehr über das gelungene Abschneiden.

Nach 12 intensive Trainingseinheiten haben die Teilnehmer bereits die Grundlagen des Badmintonsports erlernt und konnten diese sogar zum Teil im Leistungsnachweis mit der Note „sehr gut“ umsetzten.

Von den anfänglich 20 Teilnehmern haben am Ende der 12 Einheiten 14 den Kurs erfolgreich absolvieren können.

Mehr als glücklich war man darüber, als schnell klar war, dass bei allen Absolventen großes Interesse darin besteht, die Grundlagen weiter zu vertiefen und die erlernten Fähigkeiten auszubauen. Das Trainingsteam freut sich somit sehr darüber, die Kurzsteilnehmer auch künftig weiter in den eigenen Reihen begrüßen zu dürfen.

Aus diesem Grund startet in Kürze für unsere bisherigen Teilnehmer ein Aufbaukurs und parallel bietet die Badminton-Abteilung auch wieder einen Basiskurs für Interessierte Neueinsteiger direkt im Anschluss an die Herbstferien (Mittwoch den 07.11.2018) an.

Interessierte Teilnehmer können sich gerne schon jetzt bei uns unter 0160-98085260 (Mail: hamann.cnd@web.de) anmelden.

Erfolg für die Jugendmannschaft in Menden

Erfolg für die Jugendmannschaft in Menden

VFL Menden P. Heide – TUS Neuenrade J1 1 : 5
Besser als die Senioren zeigten sich bereits am Donnerstag die Jugendspieler. Mit einem 5:1 Erfolg gegen den VfL Mende P. Heide rutschte die Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz der U19-Mini-Mannschaft Nord 2. In der Partie konnten Cedric Hamann und Moritz Mals sowohl im Doppel als auch in den Einzeln mehr als überzeugen. Beide ließen kaum Gegenpunkte zu. Auch das zweite Doppel mit Veronika Birukov und Jule Lüdke erkämpfte sich den Sieg. Für den fünften Punkt sorgte letztlich Jule Lüdke im vierten Einzel. Sie fand immer mehr in Spiel und durch die eigene Sicherheit erzielte sie sogar einen mehr als deutlichen 21:3 Erfolg im zweiten Satz. Einzig und allein das dritte Einzel musste man an den Gastgeber aus Menden abgeben.
Mit dieser Mannschaftleistung können die Neuenrader Jugendspieler mehr als zufrieden sein.

Klare Niederlage gegen Warendorfer SU 1

Klare Niederlage gegen Warendorfer SU 1

Badminton Landesliga
TUS Neuenrade 1 – Warendorfer SU 1 2 : 6
Am vergangenen Samstag musste die stark geschwächte erste Mannschaft eine weitere klare Niederlage gegen die Warendorfer SU1 hinnehmen
Gleich drei der Stammspieler fielen aus und so rückten Tobias Herfeld, Tim Schnabl und Nicole Hamann aus der zweiten Mannschaft nach.
In den Herrenpartien hatten die Neuenrader keine Chance sich gegen die jungen und gut aufeindander abgestimmten Spieler aus Warendorf zu behaupten. Aber die TuS-ler kämpften und waren letztlich froh über jeden erspielten Punkt. Tim Schnabel konnte im dritten Herreneinzel sogar 18 Zähler im zweiten Satz gegen Felix Claes für sich verbuchen. In allen übrigen Partien mit den Stammspielern Dirk Hamann und Matthias Wershoven und auch im Einzel von Tobias Herfeld waren allesamt die Warendorfer überlegen.
Umso erfreulicher war es dann, dass die Damen Julia Janikowski und Nicole Hamann nach verlorenem erstem Satze das Spiel noch drehen konnten. Mit 21:16 und 21:18 Punkten in den Sätzen zwei und drei siegten die Neuenraderinnen und der Ehrenpunkt war gesichert. Fast hätten zur Ergebnisverbesserung Nicole und Dirk Hamann im Mixed beigetragen. War man bei einem Stand von 17:14 Punkten im ersten Satz noch auf einem sehr guten Weg, fanden hier dann aber doch die Gäste spielerische Mittel das Blatt zu deren Gunsten zu wenden.
Aber auf die Damen war Verlass und so sicherte sich Julia Janikowski noch den zweiten Punkt. Sie konnte gegen Maike Schmidt ihre Spielsicherheit unter Beweis stellen und siegte souverän mit 21:8 und 21:11 Punkten.
Auch wenn die Neuenrade sich gegen die Warendorfer SU1 klar geschlagen geben musste, konnte das Team in der Besetzung dennoch stolz auf die zwei erspielten Punkte sein.